Reisetermine

01.09.2018 - 09.09.2018

Anmeldeschluß: jeweils 6 Wochen vor Tourbeginn
Max: 15 Motorräder oder 20 Personen

Preise

Reisepreis pro Person im Doppelzimmer: 1.298,00 Euro inkl. MwSt.
Reisepreis pro Person im Einzelzimmer: 1.570,00 Euro inkl. MwSt.
ROADBOOKTOUR im Doppelzimmer: 998,00 Euro inkl. MwSt.

Unsere Leistungen

  • 1x ÜN im Raum Valence
  • 1x ÜN im Raum Millau
  • 4x ÜN im Raum Andorra
  • 1x ÜN in Rodez
  • 1x ÜN in Pontarlier
  • 8x Frühstück/Frühstücksbuffet in den Hotels
  • 8x 3-Gang Abendessen oder Abendbuffet
  • Sichere Abstellmöglichkeit für die Motorräder
  • 8 Ausgearbeitete Tagestouren laut Programm
  • Kurtaxe
Programm-, Hotel- und Routenänderungen sind vorbehalten!

Nicht enthalten:
sind alle nicht aufgeführten Kosten und Privatausgaben wie das Motorrad, Benzin, Zwischenmahlzeiten, Getränke, Reiserücktrittskosten und Unfallversicherung.

Tourprofil

TAGESTOUREN 200 – 350 km.
MAXIMAL 8 Motorräder pro Gruppe.
Bei dieser Tour sollte das Motorrad sicher beherrscht werden.
Spitzkehren und Passstrecken dürfen kein Tabu sein.
Die Tour ist für Anfänger nur bedingt geeignet.

9 TAGE: Ardeche, Cevennes, Gorges Du Tarn und Andorra

Durch den wilden Süden Frankreichs zu den Pyrenäen.

Wo Ardeche und Tarn tiefe Canyons in den Felsen gegraben haben, finden sich traumhafte Motorradstrecken wie an einer Perlenkette – das Tal der Ardeche, der Nationalpark Cevennes und natürlich Andorra mitten in den Pyrenäen. Ein Motorradurlaub der keine Wünsche offen lässt. Entdecke mit uns den wilden Süden Frankreichs bis hin zu den Pyrenäen nach Andorra.

Programm:

  • 1 . Tag: ANREISE NACH SÜDFRANKREICH (ca. 590 km) Über Metz und Dijon durch Burgund ins Rhônetal zur ersten Übernachtung. Abendessen und Übernachtung im Ibis Hotel Valence Süd, Hotel mit 3 Sternen und Außenpool nahe Maison des Têtes
  • 2. Tag: Rhônetal – Ardeche – Pont d’Arc – Cevennes – Tarnschlucht (ca. 320 km) Vom Rhônetal verläuft die Route weiter durch das Tal der Ardeche bis Pont d’Arc und durch den Nationalpark der Cevennen in Richtung Millau ins Tal der Tarn. Abendessen und Übernachtung im Hôtel Restaurant Campanile,  3-Sterne-Hotel in Millau mit Restaurant und Bar/Lounge
  • 3. Tag: Millau – Carcasonne – Andorra (ca. 320 km) Auf kleinen und verkehrsarmen Routen geht es weiter südlich über Saint Affrique in Richtung Carcasonne und hinauf in die Pyrenäen Richtung Andorra. Abendessen und Übernachtung im HOTEL MUNTANYA & SPA, 4 -Sterne Spa Hotel in Prullans.
  • 4. Tag: Pyrenäenrunde 1 (ca. 180 km) Von Queixans bis nach Ripoll führt eine 60 km lange Passstraße mit feinstem Belag, wenig Verkehr sowie Kurven bis zum Abwinken. Dieser steht heute auf unserem Programm. Hinter Ripoll verlassen wir dann die N 260 und biegen auf die C 26 ab. Diese traumhafte Route führt uns zum Stausee des Rio Llombregat und dann wieder hinauf durch Andorra la Vella zu unserem Basishotel nach Prullans. Abendessen und Übernachtung im HOTEL MUNTANYA & SPA
  • 5. Tag: Pyrenäenrunde 2 durch Andorra und Spanien (ca. 160 km) Von unserem Basishotel über Bolvier und Porta. Über Andorras höchster Pass de la Casa geht’s über Ordino nach Andorra mit der Möglichkeit zum Einkaufsbummel. Über Santa Colona und durch das Tal de Valire, El Pont de Bal geht’s wieder zurück zu unserem Basishotel in Prullans. Abendessen und Übernachtung im HOTEL MUNTANYA & SPA
  • 6. Tag: Kurven ohne Ende in den spanischen Pyrenäen (ca. 300 km) Wir erkunden heute den katalonischen Teil der Pyrenäen. Dazu fahren wir über Port del Cantó nach Sort, wo wir eine Kaffeepause einlegen. Durch die Schlucht von Collegats und über den Coll de Corniols geht es weiter vorbei am Stausee Pantà de Rialb bis nach Basella wo wir das Museu de Moto besichtigen und eine Mittagspause einlegen. Die Rückfahrt führt uns am Stausee Pantà de Baells und weiter durchs Tal des Serge zurück in unser Basishotel im HOTEL MUNTANYA & SPA
  • 7. Tag: Abreise – Prullans – Pyrénées Ariégeoises – Rodez (ca. 385 km) Wir verlassen die Pyrenäen und fahren wieder Richtung Norden durch den Nationalpark der Pyrénées Ariégeoises in Richtung Cevennen. Machen halt an der einzig befahrbaren Grotte du Mas d’Azil. Am Nachmittag erreichen wir die wunderschöne Stadt Rodez am Rande des Nationalparkes. Abendessen und Übernachtung im Hotel Kyriad,  Hotel mit 3 Sternen
  • 8. Tag: Rodez – Lyon – Pontarlier (ca. 550 km) Von Rodez geht es durch den Nationalpark der Ardeche nach Valence, Lyon Richtung Genfer See. Kurz vor dem Genfer See biegen wir in den Nationalpark der Haut Jura ein. Entlang des Lac de Jux und dem Chateau de Joux erreichen wir unsere letzte Übernachtung im Hotel Kyriad, neues 4 Sterne Hotel
  • 9. Tag: Rückreise über den Grande Ballon und dem Elsass (ca. 300 km) Gemeinsame oder individuelle Abreise. Auf kleinen Nebenstraßen, über Baume le Dame der Partnerstadt von Zell a.H. fahren wir über die 1000 Seenlandschaft zum Grande Ballon auf die Route de Gretes. Über Wildenstein und der Col de la Schlucht erreichen wir Ribeauville. Nach einer Kaffeepause geht es vorbei am Kaiserstuhl wieder zurück in den Schwarzwald.

Programm-, Routen- oder Hoteländerung behalten wir uns vor.

Jetzt gleich hier buchen

Ardeche, Cevennes, Gorges du Tarn und Andorra 2018

998,00 1.570,00 

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: 1813 - 1813b