Reisetermiene

11.08.2018 - 18.08.2018

Anmeldeschluß: jeweils 6 Wochen vor Tourbeginn
Max: 15 Motorräder oder 20 Personen

Preise

Reisepreis pro Person im Doppelzimmer: 845,00 Euro inkl. MwSt.
Reisepreis pro Person im Einzelzimmer: 995,00 Euro inkl. MwSt.
Gerne reservieren wir Ihnen auch Einzelzimmer und zusätzliche Übernachtungen.

Diese Tour eignet sich auch hervorragend als Vereins, Club, Stammtisch oder Kundenausfahrt. Wir beraten Sie gerne. Anruf genügt!

Unsere Leistungen

  • Gemeinsame oder individuelle Anreise zum Basishotel
  • 6x ÜN mit Halbpension im DZ
  • Reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • Am Montagabend zünftige Hüttengaudi inkl. Vesper und Musik auf einer Alm mit Shuttleservice
  • Heuwirt’s Schmankerlbuffet mit Musik
  • Kartenmaterial, Roadbook
  • Garagenstellplätze
  • Geführte Touren mit kompetentem Tourguide
Programm-, Hotel- und Routenänderungen sind vorbehalten!

Nicht enthalten:
sind alle nicht aufgeführten Kosten und Privatausgaben wie das Motorrad, Benzin, Zwischenmahlzeiten, Getränke, Reiserücktrittskosten und Unfallversicherung.

Infos & Tourenprofil

TAGESTOUREN ca. 250 – 350 km.
MAXIMAL 8 Motorräder pro Gruppe
Gemütliches Cruisen
Sehenswürdigkeiten
Besonders Sozia geeignet.
Mit jedem Motorrad befahrbar.
Ideal für Anfänger & Wiedereinsteiger.
Auch als Diabetiker Tour geeignet.

8 Tage Allgäu – Deutsche Alpenstraße

Königsschlösser, Zugspitze, Kleinwalsertal

Liebe Bikerin, lieber Biker,
wussten Sie schon, dass die erste Motorradrennfahrerin, die WM-Punkte errang, eine Allgäuerin war? Katja Poensgen aus Mindelheim. Aus dem Allgäu stammt auch die erfolgreichste Motorrad-Dame der Rallye Paris–Dakar, Andrea Mayer, ebenso wie die »Enduro-Größen« Herbert Schek und Richard Schalber. Wie zum Motorradfahren geschaffen scheint dieser malerische Landstrich – einmal davon genascht, kann man nicht mehr davon lassen. Von dieser sanft gewellten, frischgrünen Buckelwelt, von diesem grandiosen Alpenpanorama, vom bezaubernden Flair der stolzen alten Reichsstädte, Burgen und Schlösser. Dazwischen jede Menge Kurven in allen möglichen Variationen.

Auf rund 2500 Kilometern quer durchs und rund ums Allgäu möchten wir Ihnen hier einige Anregungen geben, dieses fast schon außerirdische Biker-Paradies unter die Räder zu nehmen. Eine bunte Mischung von Touren führt uns über bekannte Passklassiker genauso wie auf verträumte, einsame Nebensträßchen. Wir fahren durch idyllische Dörfer abseits der großen Touristenströme, bestaunen aber auch die weltbekannten Kulturdenkmäler und genießen Kurven, Kühe, Käse und Küche. Lassen Sie sich anstecken von der herzlichen Gelassenheit der Allgäuer, entfliehen Sie dem hektischen Alltag auf einer kurzen, entspannten Tour durch diese verträumte Landschaft. Ob Ihnen der Sinn nun eher nach Schräglagenakrobatik oder Motorrad-Wanderung, Kultur oder Natur steht, für jede Stimmung sollte etwas Passendes dabei sein. Doch Vorsicht! Im Motorrad-Paradies Allgäu kann es leicht passieren, dass der Langschläfer zum Frühaufsteher wird.

Programm:

  • 1. Tag (300 km) Gemeinsame Anreise zum Hotel vom Schwarzwald durch das schöne Donautal, Sigmaringen vorbei an Bad Saulgau und Bad Waldsee nach Leutkirch im Allgäu. Durchs Eschach Tal geht’s zum Niedersonthofner See, Rottach Speicher nach Oy – Mittelberg zu unserem Basishotel.
  • 2. Tag (240 km) Unsere Schlösser Tour: Über die deutsche Brauereistraße nach Rettenberg, Burgberg zum Outletcenter von Held (Besichtigung möglich). Übers Oberjoch ins Tannheimer Tal, Pfronten, Reute, vorbei am Plansee, Schloss Linder Hof (Besichtigung möglich) nach Oberammergau und zur Wieskirche (Pause und Besichtigung), Schwangau mit Schloss Neuschwanstein sind weitere Ziele dieser Tour. Auf kleinen Nebenstraßen besuchen wir noch die Schlossbergalm sowie die Alpe Wildberger Hof. Abends in unserer Unterkunft erwartet uns dann ein 3 Gänge Menü mit regionalen Spezialitäten im Rahmen unserer Halbpension. Beim geselligen Abend und lockeren Benzingesprächen lassen wir den Tag nochmals Revue passieren.
  • 3. Tag (170 km) Eine Gänseblümchentour durch das Unterallgäu. Auf ruhigen, schmalen Nebenwegen über die Kneipp’sche Kurstadt Kaufbeuren und Bad Wörishofen zum urigen Gasthaus Katzbrui-Mühle und zum Klosterbräu nach Irsee. Eine gemütliche Runde für Genießer über blumige Wiesenbuckel.Am Abend erwartet uns eine zünftige Hüttengaudi inkl. Vesper und Musik auf einer Alm mit Shuttleservice.
  • 4. Tag (300 km) Pässe Tour: Oberjoch, Tannheimer Tal, Gaicht Pass ins Lechtal. Hahntennjoch, Imst, (Mittagspause im Oilers 69 im Ötztal) Kühtai und über den Zirler Berg nach Seefeld. Über den Holzleitsattel und Fernpass mit dem Zugspitzblick geht’s zum Namlospass. Durchs Gräntal über Pfronten und Nesselwang erreichen wir wieder unser Hotel. Abends wählen Sie Ihr Drei-Gang-Menü. Gutes Essen bedeutet Genuss und Lebensfreude.
  • 5. Tag (200 km) Auf der deutschen Alpenstrasse: Nach gemächlichem Frühstück starten wir über Sonthofen, der südlichsten Stadt Deutschlands. Es ist einer der letzten Urlaubstage, an denen es uns Biker noch einmal auf die Straße zieht, um die Saison gebührend ausklingen zu lassen. Dafür ist der Riedbergpass ein beliebtes Territorium, ist er doch der höchste und neben dem Oberjoch einzige befahrbare Bergübergang im Allgäu. Um trotzdem in den Genuss der schönen Alpenlandschaft zu kommen, geht es dann später auf einigen Stichstraßen (Mautpflichtig) in die Allgäuer Bergwelt. Rohrmoosalm, Balderswang und Felbers Schiefes Haus in Sibratsgfäll sind nur einige Highlights. In Sulzberg genießen wir nochmals einen letzten Blick auf den Hochgrad bevor wir auf der deutschen Alpenstraße Richtung Hotel fahren. Abends wählen Sie Ihr Drei-Gang-Menü. Gutes Essen bedeutet Genuss und Lebensfreude.
  • 6. Tag (310 km) Flottes Kurvensurfen vorbei am Plansee durch die Ammergauer Alpen nach Garmisch-Partenkirchen. Gewürzt mit kulturellen Highlights, auf Bikers Traumstraßen durch die abwechslungsreiche Berglandschaft fahren wir auf der mautpflichtigen Stichstraße nach Vorderriss zum Ahornboden (Mautpflichtig). Weiter zum Walchen, Kochel, Staffel und Forggensee erreichen wir danach wieder unser Hotel.  Abends wählen Sie Ihr Drei-Gang-Menü. Gutes Essen bedeutet Genuss und Lebensfreude.
  • 7. Tag Tour freier Tag. (200km) Alternative Tagestour z.B. unsere Seenrunde: Rottach Speicher, Niedersonthofener See, Großer Alpsee, Abstecher zur mautpflichtigen Stichstraße auf die Alpe Scheidwang, Grüntensee, Hopfensee, Forggen und Bannwaldsee, Illasbergsee, Sameisterweiher, danach erreichen wir den Auerberg.Ab 18 Uhr heißt es dann „Grillen total” im Biergarten –  sommerlichen Temperaturen vorausgesetzt. Ansonsten gibt es immer am Freitag das “Heuwirt´s Schmankerlbuffet” im Restaurant, mit Spezialitäten aus der Heuküche sowie Allgäuer Schmankerl und dazu macht unser Seniorchef Musik!
  • 8. Tag (285 km) Individuelle oder gemeinsame Rückreise nach dem FrühstückÜber die Deutsche Brauereistraße, Rettenberg, Alpsee, Deutschen Alpenstraße, Oberstaufen, Sulzberg, Friedrichshafen, Deggenhausener Tal, Tuttlingen, Schwarzwald.

Programm-, Routen- oder Hoteländerung behalten wir uns vor.

Jetzt gleich hier buchen

Allgäu – Königsschlösser, Zugspitze, Deutsche Alpenstraße 2018

845,00 995,00 

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: 1811 - 1811a